Ab 25€ Bestellwert: GRATIS Versand (DE & AT) für Neukunden mit Code FREUND

SALE

ramen

Pho

Brühe

Gewürze

Saucen

Mischboxen

Extras

Vegan

Rezepte

Über uns

🍜 Spicy Paitan Ramen

Von Isi Schaefer

🍜 Spicy Paitan Ramen

Zart gegarte Hühnerknochen verleihen dieser Super Ramen Bowl ihren Geschmack, nachdem du dir die Finger lecken wirst! 🍗💫 "Paitan" bedeutet übersetzt „weiße Suppe“, aber lass dich nicht täuschen – diese Suppe ist alles andere als unschuldig! Sie wird dir ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern, das sogar die Sonne vor Neid erblassen lässt! 😄🍜

Zutaten (2 Portionen):

  • 200 g Ramen-Nudeln
  • Peanut Soya Rayu (nach Belieben)
  • 2 Hühnerkeulen (vorgegart)
  • 525ml Hühnerbrühe
  • 6 Stück TK Karaage (fertig zubereitete frittierte Hühnerstücke)
  • 3 EL Tan Tan Würzsauce
  • 3 EL Sesampaste
  • Mindestens 3 EL Chili Öl
  • Kimchi (nach Belieben)
  • Frühlingszwiebelringe
  • Julienne geschnittener Lauch
  • Blanchierte Sprossen
  • 2 Eier
  • Blanchierter Pak Choi

Und so geht es:

  • Die Ramen-Nudeln in kochendem Wasser gemäß den Anweisungen auf der Verpackung kochen, normalerweise etwa 5 Minuten. Sobald sie gekocht sind, gut abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • Die Hühnerkeulen in einem großen Topf sanft schmachten lassen, als ob sie in einem Wellness-Resort wären. So ungefähr 15-20 Minuten, bis sie sich herrlich zart fühlen. Danach die Keulen aus der Brühe holen, damit sie abkühlen können. Wenn sie cool genug sind, ziehst du ihnen das Hühnerkleid aus und schneidest das Fleisch in hauchdünne Scheiben.
  • Die TK Karaage in heißem Öl frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind. Die sollten dann auf einem Papiertuch abtropfen und eine kleine Bräunungspause einlegen.
  • In einem Topf, die Hühnerbrühe erwärmen, die Tan Tan Würzsauce, Sesampaste und Chili Öl vermengen. Je nach gewünschtem Schärfegrad mehr oder weniger Chili Öl hinzufügen. Dazu kommt noch ein ordentlicher Klecks Peanut Soya Rayu.
  • Eine Flocke Butter dazu geben und ordentlich pürieren. Somit bekommt deine Brühe die nötige Sämigkeit.
  • Alles noch etwas salzen. (nach Belieben)
  • Eier 6-7 Minuten kochen, bis das Eiweiß fest ist, aber das Eigelb noch leicht flüssig. Die Eier vorsichtig schälen und aufschneiden.
  • Jetzt wird angerichtet: Die blanchierten Ramen-Nudeln in zwei große Suppenschalen geben und mit der vorbereiteten Brühe übergießen.
  • Die vorbereiteten Hühnerscheiben auf die Nudeln legen und die frittierten Karaage-Stücke darauf platzieren.
  • Nach Belieben Kimchi, Frühlingszwiebelringe, Lauch-Julienne, blanchierte Sprossen und blanchierten Pak Choi sowie die Eierhälften auf die Suppe legen.
  • ENJOY!!!