FRUCHTIGES LACHS THAI CURRY

  • 525ml Thai Curry Grund
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Lachsfilet
  • 300 g Cherrytomaten
  • 200 g grüner Paprika (am besten eignet sich Spitzer)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 El Öl
  • Limette (nach Geschmack)
  • Chili (nach Geschmack
  • Salz
  • Zucker
  • Dazu passt Basmatireis.

Den Paprika am Stück und ohne Öl in eine Heiße Pfanne geben und so lang liegen lassen bis er anfängt zu verbrennen. Das ganze von jeder Seite, wenn er verbrannt aussieht ist er genau richtig. Aus der pfanne nehmen und beiseite stellen und kurz ruhen lassen. Dann Zwiebel und Knoblauch würfeln, die Tomaten halbieren und den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Öl in eine Pfanne geben und Knoblauch und Zwiebel glasig anschwitzen, dazu die Cherrytomaten geben. Eine Prise Zucker zugeben und das ganze leicht karamellisieren.

Mit dem Thai Curry Grund ablöschen und kurz aufkochen, den Lachs zugeben und sieben Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den beiseite gestellten Paprika nehmen und das Kerngehäuse herausziehen (wenn ihr nicht zu zaghaft beim “angrillen” wart sollte das leicht von der Hand gehen), in Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Mit Salz abschmecken.

Umrühren und mit mit Basmatireis und den in Ringe den geschnittenen Frühlingszwiebel, Chilis und Limette anrichten.

Die Röstaromen des grünen Paprikas harmonieren perfekt mit den Fruchtnoten des Thai Curry Grundes.


Älterer Post Neuerer Post