Sauer-scharfes Tom Kha Gai

Sauer-scharfes Tom Kha Gai

Vorhang auf für einen cremigen Genuss direkt aus Thailand. Die sauer-scharfe Würze unseres leckeren Tom Yam-Grunds zaubert euch ein ­authentisches Asienfeeling direkt in die Suppenschüssel.

Aber Vorsicht: ihr werdet nicht genug von dieser Suppe kriegen.

Zutaten: 

  • 525ml Tom Yam Grund
  • 500ml cremige Kokosmilch
  • 150g Reis
  • 200ml Wasser
  • 1 rote Zwiebel
  • Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Thai-Chilischoten
  • 2 Kaffirlimettenblätter
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Fischsauce
  • Salz nach Geschmack Saft einer Limette
  • 2 El Kokosöl
  • einige gesalzene Erdnüsse zum Garnieren

 

Und so geht´s: 

Ingwer, Knoblauch und Thai-Chilischoten fein hacken. Alles zusammen im Kokosöl anschwitzen und mit unserem Tom Yam Grund ablöschen. Die Kaffirlimettenblätter und die Kokosmilch hinzufügen und alles leicht aufkochen lassen.

 

Nun die Suppe mit Soja- und Fischsauce, sowie Salz und Limettensaft abschmecken. Wem die Suppe noch zu cremig ist, kann sie mit etwas Wasser verdünnen. Parallel den Reis mit einem Stück Ingwer garen. Schon ist die Suppe fertig. Reis und Sojasprossen in eine Schüssel füllen und mit der Brühe aufgießen. Mit salzigen Erdnüssen, dünn ­geschnittenen roten Zwiebeln und viel Koriander garnieren.

 

Wer mag, gibt noch leicht gegartes Huhn hinzu, hier sind eurem Geschmack keine Grenzen gesetzt.

Zurück zur Übersicht