Kotteri Ramen Veggie

Jetzt zur Kürbiszeit mal eine Art Ramen, die durch ihre cremige Konsistenz und Vollmundigkeit heraussticht und zudem auch noch Veggie ist.

Zutaten für zwei Personen:

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 225° vorheizen, den Hokkaido und die Zwiebel würfeln.
  2. Kürbis und Zwiebel werden nun gesalzen und leicht gezuckert für 30 Minuten im Ofen geröstet. 
  3. Das geröstete Gemüse in einen Topf geben, mit Reisessig und dem Ramengrund Miso Seaweed Mushroom  aufkochen.
  4. Erdnussbutter und Chiliöl zugeben und das Ganze mit dem Pürierstab oder Mixer fein pürieren. Mit Salz abschmecken und beiseite stellen.
  5.  Die Nudeln nach Packungsangabe kochen.
  6. Shiitake schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Wenn diese ihr herrliches Aroma entfalten, Butter und Mais hinzufügen. Ein paar mal in der Pfanne schwenken, bis der Mais gar ist.
  7. Die Eier halbieren.
  8. Nudeln in Schüsseln aufteilen und die Suppe darüber geben und mit Mais, Shiitake, Eiern und geschnittenem Schnittlauch anrichten.
  9. Für die, die es scharf mögen, noch etwas Chiliöl oder Sambal Olek dazu.

Nen Guten!

 


Älterer Post Neuerer Post