Kartoffelsalat mit Erbsen, Eiern und Minze

Kartoffelsalat mit Erbsen, Eiern und Minze

An dem Klassiker Kartoffel führt kein Weg vorbei, wenn der Grillabend gelingen soll. Bei uns hat die unterirdische Knolle ihr angestaubtes Kleidchen abgelegt und präsentiert sich selbstbewusst voller Nährstoffe in Begleitung der strahlenden Erbse und flüssigem Eigelb. In unserem Rezept greifen wir auf die kleine Sortierung zurück, genannt Drillinge. Die Kartoffeln werden gründlich gewaschen und mit der Schale in der Brühe gekocht. Das erspart zum einen viel Zeit, zum anderen schützt die Schale das wertvolle Vitamin C des geliebten Erdapfels.

Zutaten (für 4 Personen): 

  • 500g Drillinge
  • 250g Erbsen, tiefgekühlt
  • Olivenöl
  • 1 Flasche Bio Freilandhuhn Knochenbrühe
  • 4 Bio-Eier, weichgekocht
  • 3 El gehackte Kräuter (Minze, Dill, Basilikum)
  • 3 El J. Kinski Mustard
  • 1 El Apfelessig
  • 5 El Olivenöl
  • 1 Apfel, entkernt in Stücke geschnitten
  • 1 Tl Umami-Salz, schwarzer Pfeffer

Und so geht´s: 

Die Drillinge waschen und mit der Schale in der Knochenbrühe bissfest kochen. Nach Bedarf etwas Wasser hinzufügen, die Kartoffeln sollen gerade so mit Flüssigkeit bedeckt sein. Die Kartoffeln mit einer Schaumkelle aus dem Topf herausheben und die Erbsen in derselben Brühe 1 Minute blanchieren. Die Erbsen abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Kartoffeln und Erbsen beiseitestellen und abkühlen lassen.
 
Die Brühe weiter einkochen, in der Zwischenzeit die Zutaten für das Dressing vorbereiten. Alle Zutaten samt Apfel und Zwiebel in einen Mixer geben und das Dressing mit der eingekochten Freilandhuhn Knochenbrühe glatt pürieren.
 
Die Kartoffeln und die blanchierten Erbsen mit dem Dressing übergießen und mit den vorbereiteten Kräutern locker bestreuen. Das Gemüse hügelförmig in einer Schale anrichten, dabei die weichgekochten Eier einarbeiten. Dazu die Eier mit den Fingern auseinanderreißen.

Zurück zur Übersicht