HOLYPASTA!

HOLYPASTA!

Ihr wollt eure Gäste mit einer extravaganten Kreation überraschen?

Say no more! Mit diesem Rezept macht ihr so richtig Eindruck und das ohne grossen Aufwand. Mit unserer Holycrab Krabben Essenz zaubert ihr in ­kürzester Zeit ein Pastagericht auf den Tisch, das jeden ­Restaurantkritiker vom Stuhl hauen wird.

So glänzt ihr bei jeder Dinner-Party. 

 

Zutaten:

  • 200ml Holycrab Krabben Essenz
  • 160g Pasta
  • 6 reife, grosse ­Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 20 Blätter Basilikum
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 kleine Chilischoten
  • 150g Krebsfleisch aus regionalem Wildfang (z.B. vom Roten Amerikanischen Sumpfkrebs)
  • Salz
  • Olivenöl

 

Und so geht´s: 

Koche deine Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung. Schneide aus den Tomaten den Strunk heraus und ritze sie auf der anderen Seite der Schale kreuzförmig ein.

In eine Pfanne fügst du nun 3 EL Olivenöl, die Knoblauchzehe (angedrückt), die halbierten Chilischoten, 8 Blätter Basilikum und die Thymianzweige hinzu. Die Schalotten schälst du und schneidest sie in kleine Würfel. Jetzt müsste auch das ­Wasser kochen. Blanchiere die Tomaten ca. 20 Sekunden

im heißen Salzwasser und schrecke sie anschließend mit kaltem Wasser ab. Ziehe die Schale ab und entferne das Kerngehäuse. Würfel das Fruchtfleisch. Das gewürfelte ­Tomatenfruchtfleisch gibst du in die vorbereitete Pfanne, salzt es und erhitzt es langsam auf niedrigster Stufe bis nach ca. 10 Minuten eine Sauce daraus geworden ist.

Gebe die Schalottenwürfel hinzu und drehe den Herd auf die höchste Stufe. Jetzt kommt die Pasta ins Kochwasser (bei 9-11 Minuten Kochzeit). In die Pfanne gibst du nun die Krabben­essenz - so viel, bis die für dich beste Saucen-­Konsistenz erreicht ist - und fügst das Krebsfleisch hinzu. Nach ca. einer halben Minute schwenkst du die fertige Pasta in der Sauce und richtest alles mit etwas frischem Basilikum auf den Tellern an.

Zurück zur Übersicht