Cremiges Thai Curry mit Kokosmilch 🍛

Cremiges Thai Curry mit Kokosmilch 🍛

Überkommt euch manchmal auch dieses Verlangen nach einem cremigen Curry, mit süßer Schärfe und knackigem Gemüse? Wenn ihr diese Frage mit einem klaren JA beantworten konntet, schnallt euch an, denn wir nehmen euch mit auf eine schmackhafte Reise ins ferne Thailand. Hier trifft saftiges Hähnchenfleisch auf die Cremigkeit unseres Thai Curry Grunds. Reisen, ohne die heimische Küche verlassen zu müssen – einfach genial.

 

Zutaten für 2 Portionen: 

 

  • 250ml Thai Curry Grund 
  • 80ml Kokosmilch 
  • 1 rote Chilischote 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • eine Knolle Ingwer
  • eine handvoll Zuckerschoten
  • 250g Hähnchenbrustfilets
  • 50g geröstete Cashewkerne
  • Basics: Ă–l, Salz, Pfeffer
  • Optional: Reis, Koriander zum Garnieren

 

Und so geht's:

 

Schneide deine Zwiebel in Halbringe, hacke deinen Knoblauch und reibe den Ingwer. Dünste alles in einem Topf an, bis die Zwiebeln glasig sind. Lösche es anschließend mit unserem Thai Curry Grund ab und lasse es bei mittlerer Hitze etwas köcheln. Gib nun die Kokosmilch dazu. Schneide in der Zwischenzeit auch die Chili in Scheiben und füge sie zusammen mit der Hälfte der Cashews ins Curry hinzu. Brate die Hähnchenbrust in etwas Öl mit Salz und Pfeffer an. Stelle das Hühnchen zur Seite, gebe deine Zuckerschoten ins Curry und koche sie, bis sie etwas weicher, aber noch bissfest sind. Wenn du magst, kochst du noch eine Portion Reis dazu.

Gib alles in deine Schale, platziere dein Hähnchen auf deinem Curry, streue etwas Koriander und die übrigen Cashewnüsse darüber.

ZurĂĽck zur Ăśbersicht