Cremiges Thai Curry mit Kokosmilch ­čŹŤ

├ťberkommt euch manchmal auch dieses Verlangen nach einem cremigen Curry, mit s├╝├čer Sch├Ąrfe und knackigem Gem├╝se? Wenn ihr diese Frage mit einem klaren JA beantworten konntet, schnallt euch an, denn wir nehmen euch mit auf eine schmackhafte Reise ins ferne Thailand. Hier trifft saftiges H├Ąhnchenfleisch auf die Cremigkeit unseres Thai Curry Grunds. Reisen, ohne die heimische K├╝che verlassen zu m├╝ssen ÔÇô einfach genial.

 

Zutaten für 2 Portionen: 

 

  • 250ml Thai Curry Grund┬á
  • 80ml Kokosmilch┬á
  • 1 rote Chilischote┬á
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • eine Knolle Ingwer
  • eine handvoll┬áZuckerschoten
  • 250g H├Ąhnchenbrustfilets
  • 50g ger├Âstete┬áCashewkerne
  • Basics: ├ľl, Salz, Pfeffer
  • Optional: Reis,┬áKoriander zum┬áGarnieren

 

Und so geht's:

 

Schneide deine Zwiebel in Halbringe, hacke deinen Knoblauch und reibe den Ingwer. D├╝nste alles in einem Topf an, bis die Zwiebeln glasig sind. L├Âsche es anschlie├čend mit unserem Thai Curry Grund ab und lasse es bei mittlerer Hitze etwas k├Âcheln. Gib nun die Kokosmilch dazu. Schneide in der Zwischenzeit auch die Chili in Scheiben und f├╝ge┬ásie zusammen mit der H├Ąlfte der Cashews ins Curry hinzu. Brate die H├Ąhnchenbrust in etwas ├ľl mit Salz und Pfeffer an. Stelle das H├╝hnchen zur Seite, gebe deine Zuckerschoten┬áins Curry und koche sie, bis sie etwas weicher, aber noch bissfest sind.┬áWenn du magst, kochst du noch eine Portion Reis dazu.

Gib alles in deine Schale, platziere dein H├Ąhnchen auf deinem Curry, streue etwas Koriander und die ├╝brigen Cashewn├╝sse dar├╝ber.


Älterer Post Neuerer Post